Arbeitstour Haus Bergfried: „Rama Dama“

Dieses Jahr extra früh angesetzt, um noch bei schönem Herbstwetter das Brennholz für den Winter ins Haus zu bekommen. Leider ging der Plan nicht ganz auf. Es war mal wieder richtig scheußlich Wetter zur Arbeitstour angesagt. Gut, dass es auch im Haus immer reichlich Arbeit gibt, vom Kaminziehen angefangen, über Streichen und Putzen, bis zur Montage der neuen Infrarotheizkörper und Entsorgung eines Wespennests. Außerdem wurde im Sinne des „Rama Dama“ die Speise und Keller geräumt, um Altlasten zu entsorgen. Und es blieb reichlich Zeit für eine ausführliche Einweisung neuer Mitglieder und natürlich die Mittags- und Kaffeepause. Sogar ein paar Bäume auf dem Grundstück wurden noch gefällt, so dass der Blick auf den Rofan wieder frei ist.

Spread the word. Share this post!

Meet The Author

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.