Unterwegs auf dem Lechweg

Wasser von allen Seiten war das Motto der diesjährigen Weitwanderung vom Lechursprung unter dem Formarinsee bis nach Elmen. Ein paar strahlend heiße Sommertage wechselten sich mit Regentagen ab, die wir aber durch Wellness in Warth, Regenpausen im Hexenkessel und einfach dem Laufen mit Schirm begegneten. Leider wechselte die türkisblaue Farbe des Lechs im Laufe der Wanderung zum braunen, bedrohlich anschwellenden Strom, neben dem wir die letzte Etappe herliefen. Immerhin sprudelten durch den Regen auch die zahlreichen Wasserfälle in voller Pracht. Die Hängebrücke in Holzgau war sicher ein Highlight, ebenso wie das Showcooking in der Gaierwally. Schön wars wieder, auch wenn wir uns einig waren, dass wir nächstes Jahr wieder bergauf laufen wollen!

Spread the word. Share this post!

Meet The Author

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.